Feine Sahne Fischfilet, Band-portrait, 2017-11-29

FEINE SAHNE FISCHFILET – neues Album – neue Tour – erster Film

Am 12. Januar 2018 erschien das 5. Album von FEINE SAHNE FISCHFILET bei Audiolith Records/Broken Silence. STURM & DRECK heißt ihr neuer Longplayer. 12 Mal volle Kraft voraus, 12 Songs, in denen sie immer 100 Prozent geben, grundehrlich, einfach grad heraus, unverstellt, ungekünstelt. Schon jetzt ein Kandidat für das Album des Jahres!

Ab 1. Februar 2018 geht`s auf Tour. Start ist in Linz / Österreich. Über 20 Stationen arbeiten sie sich Richtung Norden vor, bis am 23. März 2018 die Tour mit einem Konzert in der Rostocker Stadthalle endet.

FeineSahneFischfilet, Albumcover, Sturm Und Dreck

Kaum ist die Tour vorbei, kann man sich FEINE SAHNE FISCHFILET im Kino ansehen. Am 12. April 2018 startet der Dok-Film WILDES HERZ in den Kinos. Dabei handelt es sich um die erste Regie-Arbeit von Charly Hübner. Der Schauspieler (bekannt u.a. aus POLIZEIRUF 110, Bibi & Tina) hat ein ganz besonderes Verhältnis zu den Jungs aus dem Norden, wirkte auch in einem Video der Band mit. Von der Filmbewertungsanstalt erhielt die Dokumentation trotz einiger inhaltlicher Mängel das Prädikat „besonders wertvoll“. Auf der DOK LEIPZIG bekam der Film vier Preise.

Wohl um keine andere deutsche Band wird gerade so viel Rummel gemacht. FEINE SAHNE FISCHFILET scheinen die Band der Stunde zu sein.

Bei RadioEins erhielten sie die Höchstwertung, in den Charts gelang ihnen der Einstieg auf Platz 2. Wie zu lesen war, kommt die Plattenfirma mit dem Nachpressen gar nicht hinterher.

Als die Band 2007 von fünf Schulfreunden gegründet wurde, war das mehr oder weniger Beschäftigungstherapie gegen die Langeweile. Monchi kam dazu, weil ein Lehrer das für eine gute Idee hielt, um etwas gegen seine Hyperaktivität zu machen. Die ersten Alben 2009 und 2010 erschienen noch ohne großes Plattenlabel, seit 2012 stehen sie beim Hamburger Label Audiolith unter Vertrag. Damit einher ging die Zusammenarbeit mit größeren Bands wie den BROILERS, die sie auf ihrer Tour 2013 begleiteten. Auch die Festivals wurden größer. So waren sie 2014 erstmals auf dem Hurricane- und dem Soutside-Festival. Ein erster Höhepunkt war 2015, als sie mit ihrem 4. Album „Bleiben oder Gehen“ ihre erste Headliner-Tour bestritten.

Von Anfang an bezogen FEINE SAHNE FISCHFILET politisch Stellung und machten sich damit nicht nur Freunde. Ihre teils radikalen Texte führten nicht nur dazu, dass sie von den Nazis mit Hassparolen überzogen wurden. Aus Angst vor Gewalt und Gegengewalt wurden Konzerte abgesagt. Der Verfassungsschutz hat sie jahrelang bespitzelt, weil ihnen Linksextremismus unterstellt wurde.

Trotz allem ließ die Band sich von ihrer Haltung bis heute nicht abbringen und bezieht auch auf dem neuen Album STURM & DRECK eindeutig Stellung. Mit „Suruc“ gibt es sogar ein Anti-Kriegslied. Sänger Monchi verarbeitet in dem Song seine Erlebnisse, als er 2015 einen Hilfs-Transport nach Kobane begleitete und nur knapp einem Selbstmordanschlag in Suruc entging.

Daneben gibt es aber auch Lieder, in denen sie ihre Heimatverbundenheit ausdrücken. Sänger Jan „Monchi“ Gorkow, Gitarrist Christoph Sell, Bassist Kai Irrgang, Schlagzeuger Olaf Ney sowie die Trompeter Jacobus North und Max Bobzin bekennen sich eindeutig zu ihrer Heimat an der Ostseeküste. Ausdruck dessen ist sich auch, dass ihr Record-Release-Konzert nicht in Hamburg oder Berlin stattfand, sondern in Loitz. 2009 wurde ihr Konzert noch abgesagt wegen rechter Drohungen. Jetzt  hat sich einiges geändert: Das Konzert fand statt und war ein voller Erfolg, wie zu hören war.

Feine Sahne Fischfilet, 2018

Musikalisch hat sich nicht so viel geändert. Außer natürlich, dass sie professioneller geworden sind. Die Musik geht immer nach vorn, keine Pause, kein Stillstand, immer volle Pulle. Man hat fast den Eindruck, live mit ihnen im Studio zu stehen. Ein treibender Beat, laute Bläsersätze, harter Bass, rockige Gitarre und dazu Monschi, der sicher nie wie Pavarotti klingen wird, aber mindestens genauso laut ins Mikro schreit. Ob Punk, Rock, Ska – wenn man wollte, könnte man sogar Singer-Songwriter-Musik heraushören – den Musikern ist das wohl total egal. Wer sich um die Einordnung eher streitet sind die Kritiker. Was es auf jeden Fall ist: laut und mitreißend. Zu verdanken vielleicht auch ihrem neuen Produzenten Tobias Kuhn, der bekannt ist durch seine Arbeit mit Thees Uhlmann, Sportfreunde Stiller und den Toten Hosen.

Das ganze Album ist eine einzige Kampfansage an alle, die sich in ihrer kleinen heilen Welt eingerichtet haben oder sich im Konsumrausch verlieren. Und vor allem natürlich an alle Rechtspopulisten, Neonazis, Gewalttäter und Kriegstreiber. Allein dafür gebührt ihnen höchster Respekt. Ihre Fans lieben sie sowieso, sonst wären wohl kaum so viele Konzerte schon jetzt ausverkauft.

 

Feine Sahne Fischfilet – „Alles auf Rausch“-Tour 2018

01.02.2018 AT-Linz, Posthof

02.02.2018 AT-Wien, Arena

03.02.2018 AT-Graz, PPC

09.02.2018 Leipzig, Haus Auensee

10.02.2018 Hamburg, Inselparkhalle

15.02.2018 Fürth, Stadthalle

16.02.2018 München, Tonhalle

17.02.2018 Wiesbaden, Schlachthof

22.02.2018 Osnabrück, Hydepark

23.02.2018 Heidelberg, Halle02

24.02.2018 CH-Zürich, Dynamo

01.03.2018 Magdeburg, AMO

02.03.2018 Saarbrücken, Garage

03.03.2018 Dortmund, Phönixhalle

08.03.2018 Stuttgart, Im Wizemann

09.03.2018 Köln, Palladium

10.03.2018 Erfurt, Stadtgarten

16.03.2018 Berlin, Columbiahalle

17.03.2018 Berlin, Columbiahalle

23.03.2018 Rostock, Stadthalle

 

Quelle: Audiolith Records/Broken Silence / Feine Sahne Fischfilet

© Christian Behring im Januar 2018