"Faszination CUBA", Kathedrale in Trinidad, Rundreise durch den Westen Cubas, vom 19.01.2015 bis 01.02.2015

Cuba 2015 – Tag 6 -Trinidad und Remedios

Topes de Colantes, 24. Januar 2015:

Es ging raus aus dem Gebirge, nach Trinidad. Runter aus 900 Metern Höhe auf Meersspiegel-Niveau, ein ganz schöner Temperaturunterschied.Trinidad ist eine der schönsten kubanischen Städte. Hier wohnten früher reiche Zuckerbarone. Mittendrin der Gouverneurs-Palast und die wunderschöne Kathedrale. Im Gouverneurs-Palast kann man sich den alten Wohlstand mit eigenen Augen ansehen. Danach ging es in eine kleine Bar, wo es einen ganz besonderen Likör gab, eine Spezialität aus Trinidad.

Nach dem Essen hieß es ab in den Bus und Gas geben: Von der Karibik aus überquerten wir die Insel Richtung Atlantik. Es ging nach Remedios. Die Kleinstadt ist eine der Ältesten auf Cuba. Leider kamen wir zu spät an, die historische Kirche konnten wir nicht mehr besichtigen. Ansonsten gibt es nicht viel zu sehen in der kleinen Stadt wenn nicht gerade Karneval ist. Da unser Hotel auch nicht fertig war hieß es nach einer knappen Stunde wieder ab in den Bus. Richtung Santa Clara fuhren wir dann aber in ein schönes Hotel mit Bungalows. Das war das beste Quartier in der ganzen Woche.